Modulare Qualifizierung

  • Weiterbildung
  • -
  • Pädagogik-und-erziehung
  • -
  • Modulare Qualifizierung

Modulare Qualifizierung Heilerziehungspflege und Betreuung

  • Betreuungskraft nach § 53c SGB XI
  • Integrationshelfer / Schulassistent
  • Betreuungspädagoge / Inklusionsfachkraft


Basierend auf den langjährigen Erfahrungen der EuBiA in der Qualifizierung von Integrations-, Pflegehelfern, Integrationsfach- und Betreuungskräften wurde ein modulares Konzept entwickelt, in dem die Teilnehmer Module bzw. Bausteine gemäß der vorhandenen Vorkenntnisse und Berufserfahrung wählen und kombinieren können. Sie können entweder neu in das Berufsfeld einsteigen oder vorhandene Kenntnisse und Fähigkeiten erweitern, um die beruflichen Einsatzmöglichkeiten zu verbessern. Der berufspraktische Aspekt, d.h. die Steigerung beruflicher Handlungskompetenz, steht dabei im Vordergrund.

Die Maßnahme richtet sich speziell an Teilnehmer, die sich über eine Weiterbildung auf eine spätere Tätigkeit mit Menschen vorbereiten, die unter Erkrankung, Behinderung oder sonstiger Beeinträchtigung leiden. Sie befähigt zu einer sozial- oder rein -pflegerischen Tätigkeit in der Behinderten- oder Seniorenhilfe. Der modulare Aufbau ermöglicht maximale Flexibilität und eine Spezialisierung entlang der eigenen Interessenslage.

Zulassungsvoraussetzungen

    Grundsätzlich:
  • Interesse an einer Tätigkeit im Bereich der Pflege und der Betreuung von Menschen mit Behinderungen und anderen Beeinträchtigungen
  • ausreichende deutsche Sprachkompetenz
  • einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis

  • Besonderheiten nach Modul:
  • Modul 1 & 2: keine besonderen Voraussetzungen
  • Modul 3: Erfolgreicher Abschluss Modul 1, oder gleichwertige Vorbildung
  • Modul 4: Ein Orientierungspraktikum in einer vollstationären oder teilstationären Pflegeeinrichtung im Umfang von 40 Stunden, die vor der Qualifizierungsmaßnahme durchzuführen ist. Teilnehmer die auch Modul 2 oder 3 der Maßnahme besuchen, können das darin enthaltene Praktikum als Orientierungspraktikum zur anschlie- ßenden Belegung des Moduls 4 nutzen.


Die Überprüfung der Voraussetzungen und die zielgerichtete Modulauswahl finden in einem ausführlichen Beratungsgespräch bei der EuBiA statt.

Inhalte

Inhalte Modul 1 - "Schulbegleitung"

  • Sich im Berufsfeld orientieren, auf Anforderungen einlassen und die eigene Person darstellen
  • Beziehungen in der Sozialen Arbeit gestalten
  • Rechtliche und administrative Rahmenbedingungen
  • Pädagogisches Arbeiten
  • Krankheitsbilder und Behinderungsarten
  • Prüfungsvorbereitung u. Prüfung


Inhalte Modul 2 - "Grundpflege"

  • Berufsbild Pflege
  • Einführung in die Grundpflege
  • Grundpflege bei speziellen Einschränkungen und Erkrankungen
  • Grundpflege bei neurologischen, kardiologischen-, pulmologischen-, endokrinologischen- Erkrankungen und Notfallmaßnahmen
  • Ausscheidungen und Hygiene


Inhalte Modul 3 - "Sozialassistenz"

  • Sich im Berufsfeld orientieren, auf Anforderungen einlassen und die eigene Person darstellen
  • Bedürfnisse und Potenziale wahrnehmen, beobachten und analysieren
  • Mit Konzepten in sozialpädagogischen Einrichtungen arbeiten
  • Beziehungen in der sozialpädagogischen und sozialpflegerischen Arbeit gestalten
  • Sozialpflegerische Handlungsprozesse systematisch planen, umsetzen, dokumentieren und evaluieren
  • Gesunde Lebensführung fördern
  • Gestaltungsprinzipien in Räumen sozialpädagogischer und sozial- pflegerischer Einrichtungen kennen
  • Rechte und Pflichten der Sozialassistenten kennen und wahrnehmen
  • Außendarstellung der sozialpädagogischen und sozialpflegerischen Einrichtungen unterstützen
  • Prüfungsvorbereitung u. Prüfung


Inhalte Modul 4 - "Betreuungskraft nach $ 53c SGB XI"

  • Basiskurs Betreuungsarbeit in stationären Pflegeeinrichtungen
  • Aufbaukurs Betreuungsarbeit in stationären Pflegeeinrichtungen
  • Perspektiventwicklung / Bewerbungstraining


Abschluss

Wer die Module 1 und 2 absolviert, oder bereits Vorkenntnisse in der Grundpflege besitzt und Modul 1 absolviert, erhält ein Zertifikat als Integrationshelfer / Schulassistent.

Wer sämtliche Module absolviert erhält ein Zertifikat als Betreuungspädagoge / Inklusionsfachkraft. Bei bereits vorliegender Qualifizierung als Betreuungskraft nach §53c und/oder nachweislicher Kenntnisse der Grundpflege, kann auf die Module 2 und 4 verzichtet werden.

Haben Sie noch fragen oder können wir Sie unterstützen?

Kontakt