Pflege Und Betreuung

  • Weiterbildung
  • -
  • Pflege-gesundheit
  • -
  • Pflege-und-betreuung

Pflege und Betreuung

Ziel dieser Qualifizierung zur/zum Pflegehelfer/in ist es,

die TeilnehmerInnen zu einer qualifizierten Hilfskraft aus- bzw. weiterzubilden. Der Lehrgang vermittelt das theoretische Hintergrundwissen für die Tätigkeit sowohl in der stationären als auch in der ambulanten Kranken- und Altenpflege und in der Hauswirtschaft und bietet die Möglichkeit das erworbene Wissen in der Fachpraxis zu erproben.

die Teilnehmer erwerben zudem Kenntnisse in den Bereichen Recht und Ernährungslehre. Während der gesamten Qualifizierung zur Pflegehilfskraft werden praxisnahe Pflegesituationen an Fallbeispielen dargestellt. Mit unserer Qualifizierung bringen wir das benötigte Wissen zur Ausübung des Berufes auf den Punkt und begleiten angelernte Kräfte auf ihrem Weg zur Integration auf den Arbeitsmarkt. Die Rahmenbedingungen für diese Weiterbildung ergeben sich aus dem § 53 c SGB XI. Die EuBiA GmbH hat diesen als Auftrag verstanden, eine qualitativ hochwertige Ausbildung für den pflegerischen Bereich zu entwickeln.

Einsatzmöglichkeiten in der Pflege, Betreuung und/oder Hauswirtschaft:

  • Altenbereich stationär und ambulant
  • Körperlich/geistig behinderte Menschen
  • Psychisch erkrankte Menschen
  • Krankenhaus (nur bedingt)


Ziel dieser Qualifizierung zum/zur Pflegeassistent/in ist es, die TeilnehmerInnen zu einer qualifizierten Hilfskraft aus- bzw. weiterzubilden. Der Lehrgang vermittelt das theoretische Hintergrundwissen für die Tätigkeit sowohl in der stationären als auch in der ambulanten Kranken- und Altenpflege und in der Hauswirtschaft und bietet die Möglichkeit das erworbene Wissen in einem Praktikum zu erproben.

Der Unterricht dieses Kurses entspricht den Unterrichtsinhalten des im Personaleinsatz in ambulanten Pflegediensten auf Grundlage der LfK-Rahmenverträge nach §§ 132, 132a SGB nachzuweisenden theoretischen Schulungen nach Anlage 6 des Rahmenvertrages gemäß §§ 132, 132a Abs. 2 SGB V (LG1 & LG2).

Inhalte

Kursmodule

  • Pflege und Alltagsbetreuung als Beruf
  • Allgemeine Kompetenzen als Pflege- und Betreuungskraft
  • Altern, Mobilität und Selbstpflege
  • Menschen mit infektiösen Erkrankungen pflegen
  • Kommunikation und Umgang mit speziellen Situationen
  • Unterstützung bei grundpflegerischen Tätigkeiten
  • Pflege von Menschen mit chronischen/somatischen Erkrankungen in stabilen Pflegesituationen (Block 1)
  • Pflegedokumentation und Prozessplanung
  • Praxismodul (4 Wochen)
  • Pflege von Menschen mit chronischen/somatischen Erkrankungen in stabilen Pflegesituationen (Block 2)
  • Unterstützung bei der Nahrungsaufnahme
  • Begleitung von Menschen in existenziellen Situationen
  • Pflege von Menschen mit Erkrankungen des Nervensystems
  • Mensch sein, alt sein – Demenzbetreuung Inhaltsvermittlung nach §87b


Die einzelnen Module werden fortlaufen rollierend unterrichtet. Der Kurseinstieg ist entsprechend am Modulstart möglich (Ausnahme: Praxismodul).

Selbstverständlich absolvieren alle Kursteilnehmer im Rahmen der Qualifizierung einen entsprechenden Erste Hilfe Kurs.

"Die Qualifizierung beinhaltet eine theoretische Kenntnisvermittlung zur Behandlungspflege LG I und II."

Zulassungsvoraussetzungen

  • Erweitertes Führungszeugnis
  • Eine grundsätzliche Bereitschaft zum Wochenend- bzw. Schichtdienst
  • Körperliche und geistige Belastbarkeit
  • Mobilität (von Vorteil)
  • Bildungsgutschein


Dauer

6 Monate inkl. 4 Wochen Praktikum (für die Zertifizierung nach § 53 c Abs. 3 SGB X1 mindestens 80 Std. in der Demenzbetreuung)

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss der Maßnahme durch schriftliche und mündliche Prüfung erhalten die Teilnehmer/innen ein aussagekräftiges Zertifikat der EuBiA GmbH mit Aufschlüsselung der erworbenen Kenntnisse.

Downloads

pflege-und-betreuung.pdf

Haben Sie noch fragen oder können wir Sie unterstützen?

Kontakt